Abkürzung: WP:PS

Im Folgenden sind Artikel und Beiträge in deutschsprachigen Medien über das Wikipedia-Projekt aufgeführt (Pressespiegel). Artikel in weiteren Sprachen finden Sie hier. Falls Sie gesammelte Artikel für das interne Vereinsarchiv von Wikimedia Deutschland beisteuern möchten, wenden Sie sich bitte direkt an Maiken Hagemeister (maiken.hagemeister@wikimedia.de).

Bitte beachten: Berichte und Reportagen, die reale Namen von Wikipedia-Autoren gegen deren Willen nennen, sind hier selbst dann nicht aufgeführt, wenn ihr Wikipedia-Benutzername nicht genannt wird.

Für Journalisten haben wir Hintergrundwissen zum Wikipedia-Projekt in unseren Presseinformationen gesammelt.

Sammlungen wissenschaftlicher Arbeiten rund um Wikipedia werden unter Wikipedia:Wikipedistik/Bibliographie (deutsch) und unter Wiki Research Bibliography (englisch) bereitgestellt.

Zusätzlich existiert der „Außenspiegel“, in dem Rezensionen einzelner Artikel aufgelistet und diskutiert werden.

Ältere Meldungen sind archiviert: 20222021202020192018201720162015201420132012201120102009200820072006200520042002 – 2003

Nichts ist so alt wie die Zeitung von gestern …

2022

September

  • Website: Golem.de: Wikipedia braucht eine neue Dimension, 29. September 2022: „Wikipedia-Nutzer kennen das Problem nur allzu gut: Man stolpert über eine Seite und versteht nur noch Bahnhof. Ein zweites Durchlesen des Abschnitts lässt den Gedanken aufkommen, dass ein themennahes Fachstudium vielleicht ganz hilfreich wäre, um das Geschriebene verstehen zu können. [...] Viel schöner wäre es doch, wenn Wikipedia an dieser Stelle eine zusätzliche Dimension hätte: einen Link auf eine einfacher verständliche Version, die vielleicht nicht ganz so wissenschaftlich korrekt, dafür aber für den Alltag praktikabel ist.“
  • Website: BR24: Russische Gruppe bekämpft die freie Wikipedia: 9. September 2022: „Trotz russischer Drohungen, Wikipedia zu sperren, ist die Online-Enzyklopädie bislang noch in Russland aufrufbar. [...] Stattdessen habe sich in den letzten Monaten ein russisches Netzwerk gebildet, das die freie Wissensverbreitung in Russland sehr viel gefährlicher mache. Die Kreml-treue Gruppe, die sich "Mrakoborec" nennt, fertigt [...] Listen von russischen Wikipedia-Autoren an, die sich nicht an die offizielle Linie des Kreml halten. [...] In mindestens einem Fall sei ein Wikipedia-Autor, der auf der Liste [...] landete, anschließend von den russischen Behörden verhaftet und wegen angeblicher Verbreitung von "Fake News" verurteilt worden.“

August

  • Webradio: Kontrafunk: Das Morgenmagazin: Interview mit Andreas Mäckler zu Wikipedia, 9. August 2022
  • Zur Studie über den Einfluss von Wikipedia-Artikeln auf Gerichtsurteile:
    Neil Thompson, Brian Flanagan, Edana Richardson, Brian McKenzie, Xueyun Luo: Trial by Internet: A Randomized Field Experiment on Wikipedia’s Influence on Judges’ Legal Reasoning. ID 4174200. Social Science Research Network, Rochester NY 27. Juli 2022 (englisch, online auf ssrn.com).
  • Website: Sueddeutsche.de: Helmut Martin-Jung: Wikipedia: Das böse R-Wort, 1. August 2022:
    „Herrscht in den USA eine Rezession oder nicht? Wie der Parteienstreit um die Wirtschaft in das Online-Lexikon Wikipedia hineingetragen wird....Meinungskriege sind in der Wikipedia keine Seltenheit. Nur werden sie meist nicht durch eigenmächtige Änderungen ohne vorherige Absprache oder Diskussion ausgetragen, sondern eher auf den Diskussionsseiten. Daher liegt der Verdacht nahe, dass die politischen Gegner der Regierung Biden versuchen, diesem zu schaden. Wer das Wort "Recession" in den Nachrichten hört und kurz auf Wikipedia nachschlägt, soll glauben, die Sache sei klar. Das lässt sich aber auch werten als Wählerbeeinflussung via Lexikon.“

Juli

Juni

Mai

April

Weitere Pressespiegel und Quellen

Weitere Pressespiegel:

Aktuelle Nachrichten zum Thema „Wikipedia“ sind beispielsweise hier zu finden:

Nutzung: